· 

Flöhe!

Es gibt hier viele Insekten, denen man nicht zu nahekommen will (Spinnen, Skorpione, etc.). Aber die haben uns bisher noch nicht wirklich Probleme gemacht. Aber eine Insektenart geht uns ständig auf die Nerven: Flöhe!

Man kann fast nichts gegen sie unternehmen. Immer, wenn wir vermuten, dass sich ein Floh bei uns breitmacht, werden die Klamotten sofort gewechselt und wir duschen einmal. Das ist zwar sehr viel Arbeit, aber nachts wach zu liegen und gegen den extremen Juckreiz anzugehen, ist auch keine Lösung. Die Flöhe sind gemeine Blutsauger und erzeugen regelrechte Bissstraßen auf dem Körper.

Manchmal springt einer in der Gemeinde zu einem rüber, des Öfteren bringt Luana einen aus dem Kindergarten mit und nach unserem Kinderclub wird immer geduscht. Das hört sich fies an, ist aber einfach unsere alltägliche Realität. Luanas Erzieherin erzählte uns, dass in ihrer Gruppe dauerhaft Flöhe seien. Kürzlich hat Mandy Luanas Erzieherin vertreten - prompt hatte sie einen Floh.

Bei Jaron entdeckten wir kurz danach auch eine Flohstraße auf dem Bauch. Wir suchten nach dem Floh und tatsächlich spazierte der gerade fröhlich beißend über Jarons Rücken (siehe Fotos).

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Debora (Mittwoch, 15 Mai 2019 18:11)

    Ihr Armen.... Viel Kraft, wir fühlen mit euch.�